Ausbildung

Ausbildungskosten

AUSBILDUNGSKOSTEN

Für neue Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer gelten die in nachfolgender Tabelle aufgeführten Gebühren. Diesen Kosten stehen die im Rahmen der Praktischen Ausbildung erwirtschafteten Einnahmen entgegen. Für die geleisteten Behandlungsstunden (600 Std.) im Rahmen der Praktischen Ausbildung wird ein Honorar ausgezahlt (in der Regel 50% aller abgerechneten Leistungen), wodurch eine Gegenfinanzierung der Ausbildungskosten ermöglicht wird. Die jeweiligen Vergütungen richten sich nach den Erstattungsleistungen der Krankenkassen; bei mindestens 600 Behandlungsstunden sind dies z.Zt. rund 27.000 €, die innerhalb der Praktischen Ausbildung eingenommen werden können. Zudem bieten viele der kooperierenden Kliniken bereits Vergütungen der Praktischen Tätigkeiten an.

Leistung (Anzahl)EinzelbetragGesamtbetrag
Aufnahmegespräche (2)80,- €160,- €
Semestergebühr (10)850,- €8.500,- €
Einzelselbsterfahrung (100)80,- €8.000,- €
Gruppenselbsterfahrung (186)15,- €2.790,- €
Einzelsupervision (50)80,- €4.000,- €
Gruppensupervision (100)20,- €2.000,- €
Zwischenprüfung200,- €200,- €
Korrektur von Falldarstellungensiehe unten*460,-€
Staatliche Abschlussprüfung, mündlicher Teil600,- €600,- €
Summe 26.710,- €

* Korrektur von Falldarstellungen:

Prüfungsfälle

  • Erstkorrektur 80,-€
  • Zweitkorrektur 50,-€

Falldarstellungen

  • Erstkorrektur 50,-€
  • Zweitkorrektur 0,-€

Diese Regelung gilt ab dem 01.07.2020.